DE | EN | ES

Das Riseboard: So einfach erfasst und entwickelst du deine Gedanken.

Riseboarding ist einfach. Es gibt nur drei Dinge, die du über die Methode wissen solltest, bevor du beginnst, deine Ideen und Gedanken im Riseboard zu entfalten.

 

1. Viel Platz für deine Ideen

Riseboard Konzept Idee

Ein Riseboard ist eine große, leere Arbeitsfläche für deine Gedanken. Das Reißbrett für deine Ideen.  Was du daraus machst, liegt allein bei dir.

2. Alles, was du brauchst, ist eine Kachel

Beim Riseboarding platzierst du einfach alle deine Ideen, Gedanken und Einfälle in Form von Kacheln auf deiner Arbeitsfläche - ähnlich wie Pappkarten auf einer Moderationswand. Nur schneller und komfortabler.

Schiebe deine Kacheln hin und her, skaliere sie, bilde Gruppen und finde neue Zusammenhänge. 

Jede Kachel für sich ist wiederum eine Arbeitsfläche, in die du hinein zoomen kannst, um deine Gedanken dort weiter zu präzisieren. So wird dein Arbeitsergebnis präziser und detaillierter, tiefer und breiter, indem du das große Ganze in seine Einzelteile zerlegst.  

3. R-E-S-U-L-T: Riseboarding ist Ergebnis orientiert

Wir haben das Riseboarding entwickelt, weil wir selbst ständig mit komplexen Informationen umgehen und uns verfügbare Methoden und Tools nicht effizient genug unterstützt haben. Zu kompliziert, zu unübersichtlich, zu einschränkend, ... Riseboarding ist anders, denn es unterstützt dich vom Brainstorming bis zur Dokumentation deiner Ergebnisse. An jedem Punkt deiner Denkarbeit:

 

R wie RISE („Entstehen“): Erfasse, forme und entwickle deine Gedanken.

Riseboard Konzept Idee

Das Riseboard bietet dir verschiedene Sichten auf deine Riseboards, um deine Inhalte zu erarbeiten.

Erfasse deine Gedanken und Ideen schnell in der SquareView. Tippe einfach drauf los. Sammle alles, was zum Thema gehört. Bringe die Kacheln per Drag & Drop in eine Reihenfolge. Bearbeite die Kacheln: Text / Details, Attribute, Dokument-Anhänge, Bilder, Verbindungen zu anderen Kacheln ...

 

Riseboard Konzept Idee

Sortiere, strukturiere, ordne und gestalte deine Gedanken in der ConceptView. Das funktioniert ähnlich wie Pappkarten auf einer Moderationswand. Nur komfortabler. Verschiebe die Kacheln, bilde Gruppen, skaliere Kacheln, schiebe sie ineinander und fasse Kacheln zusammen. In der ConceptView kommst du schnell zu neuen Ideen und Sichtweisen.

Die ConecptView eignet sich bestens für Gruppenarbeiten, Workshops und Meetings. Und natürlich, wenn du konzentriert allein an einem Thema arbeitest.

protocoleditorpreview

 

Die ProtocolView zeigt dir deine Kacheln strukturiert als Dokument im Zusammenhang an. Sie eignet sich vor allem dazu, ein erarbeitetes Thema zu einem Konzept oder einem anderen Ergebnis-Dokument zu verfeinern. Ergänze Inhalte, korrigiere Texte, ändere die Struktur oder Reihenfolge. Das Ergebnis teilst du dann einfach als Protokoll oder exportierst es als Word-Dokument.

 

treeview

Und um den Überblick zu behalten, gibt es noch die TreeView. Sie zeigt dir deine Gedanken-Struktur in Form eines Baumes. So erkennst du schnell die Zusammenhänge, änderst Zuordnungen per Drag & Drop oder lässt dich einfach nur beeindrucken, wie viele und detaillierte Gedanken du zu einem Thema schon erarbeitet hast, ohne dass du den Faden verloren hast.

 

Erfahre mehr dazu 

 

E wie ENRICH („Anreichern“): Ergänze deine Kachel um Informationen.

Bilder machen Wissen sichtbar

Du kannst Inhalte, Attribute, Verknüpfungen zu anderen Kacheln und Dateien an eine Kachel hängen. Auf diese Weise geht kein Wissen und keine Information verloren.

Nutze Bilder als Hintergrund für Kacheln und deren Arbeitsfläche, um später sofort wieder im Kopf zu haben, was die Kachel alles beinhaltet. So perfektionierst du deine Orientierung auch in sehr umfangreichen Riseboards.

Hänge Dokumente an deine Kachel, die andere später herunterladen können. Oder vergibt Attribute, bspw. Termine, Zuständigkeiten, Preise, Aufwand, ... Attribute sind intelligent. Du musst sie nirgends definieren. Einmal in einer Kachel verwendet, wird dir das Attribut auch an anderer Stelle vorgeschlagen.

Erfahre mehr zum Arbeiten mit Kacheln

 

„S“ wie SHARE („Teilen“): Zusammenarbeiten

Im Riseboard gibt es viele Möglichkeiten der Zusammenarbeit oder Inhalte mit anderen zu teilen.

Lade andere Nutzer ein, an einem deiner Riseboards mitzuarbeiten. So könnt ihr gemeinsam Inhalte erarbeiten und entwickeln, ganz gleich, an welchem Ort ihr euch befindet und zu welcher Zeit. Du kannst den Zugang auch auf Lese-Rechte beschränken und bestimmten, welche Module/Funktionen dein Gast auf deinem Desktop nutzen darf.

Erfahre mehr zum Thema Zusammenarbeit

Besprechungsprotokolle mit dem Riseboard

 

Du kannst auch jede Kachel oder ganze Riseboards als Protokoll freigeben. Das ist besonders praktisch nach Meetings und Workshops. Verschicke den speziellen Link auf das Protokoll an alle Teilnehmer und jeder hat die Ergebnisse sofort strukturiert als Dokument mit allen Downloads auf seinem Bildschirm. Auch Tage später, wenn sich Inhalte geändert haben. Diese Protokolle lassen sich auch komfortabel als Word-Dokument exportieren und weiterverarbeiten.

 

Oder nutze das Modul showtime, um schnell und komfortabel Präsentationen aus deinem Wissen zu erstellen. Diese kannst du dann mit anderen Teilen. Oder im Meeting benutzen. Änderungen an den Folien fliessen auch sofort in die zugrundeliegenden Kacheln zurück. Alles ist immer synchron und richtig.

Erfahre mehr zu showtime

 

„U“ wie UTILIZE („Nutzen“): Ziehe Nutzen aus deinen Gedanken

Mit dem gesammelten Wissen in deinen Riseboards kannst du viel erreichen. Wiederverwendbarkeit: Kopiere komplette Kachelstrukturen an andere Stelle, bspw. in ein anderes Projekt. So musst du ein Mal erarbeitetes Methodenwissen nicht neu erfinden.

Nutze die verschiedenen Möglichkeiten im Analyse-Modul find answers, bspw. um Tabellen aus Kachelstrukturen zu erstellen und zu exportieren. Oder, um mit dem AstroLogical Zusammenhänge zwischen verschiedenen Riseboards zu erkunden.

 

„L“ wie LEARN („Lernen“): Mach mehr aus deinen Gedanken

Bitte andere um Feedback oder starte einen Workshop, in dem du bereits erarbeitetes Wissen mit anderen diskutierst und erweiterst.

Online-Umfragen mit dem Riseboard

Mit showtime und der ConceptView könnt ihr gemeinsam viel erreichen. Und kommt bestimmt auch erneut auf andere Sichtweisen und Ideen. Mit dem Word-Importer kannst du auch schnell und intelligent Kacheln aus bestehenden Word-Dokumenten machen. Dokument laden, Text-Passagen markieren und Kachel-Namen vergeben. So einfach.

Erfahre mehr über den Word-Importer

 

Nutze das Modul carry out surveys, um Feedback oder Antworten von anderen zu deinen Themen zu erhalten und verarbeite diese direkt in deinem Riseboard weiter.

Erfahre mehr über carry out surveys

 

„T“ wie TRANSFORM („Transformieren“): Transformiere deine Erkenntnisse in Handlungen

Aufgaben Management, Kalender aus dem Riseboard

Was steckt in deinem Riseboard? Eine Workshop-Vorbereitung? Ein Projektplan? Ein Skript für einen Text? Das Modell eines Unternehmens? In den meisten Fällen ist ein Riseboard eine Vorlage für etwas viel Größeres. Setze es in die Tat um!

Und weil bei der Planung Aufgaben entstehen, kannst du auch diese ganz einfach direkt im Riseboard verwalten. An der Stelle, an der Sie relevant sind. Definiere eine Kachel einfach als Aufgabe.

Mit dem Modul keep track of your things kannst du dann dein Riseboard einfach als Kalender freigeben und mit deiner Kalender App abonnieren, bspw. mit deinem iPhone, Outlook oder Thunderbird. Änderungen werden in beide Richtungen synchronisiert. Änderst du unterwegs im Kalender eine Aufgabe, ist diese Änderung auch gleich im Riseboard aktuell.

Erfahre mehr zu keep track of your things

 

 

Like / Share on Facebook

 

Tauche ein ins Riseboarding

Riseboarding ist einfach und macht Dinge einfach. Selbst wenn es kompliziert wird. Damit du dich auf deine Arbeit konzentrieren kannst.

Erfahre alles über die Methode und das Tool, die in riseboard.com stecken.

So einfach kommst du zu deinem eigenen Riseboard-Desktop

Entscheide dich einfach nach deiner persönlichen Arbeitsweise. Du willst mit anderen zusammenarbeiten oder Protokolle deiner Riseboards für andere verfügbar machen? Dann ist der Professional Plan für dich die richtige Wahl.

Free Trial
  • Eigener Desktop
  • Unbegrenzte Riseboards
  • 10 MB Speicherplatz
  • Viele Funktionen des Professional Plan
  • Kein automatisches Upgrade - kein Risiko
  • Upgrade jederzeit möglich
Professional Plan
  • Eigener Desktop
  • Unbegrenzte Riseboards
  • 1 GB Speicherplatz
  • Mit anderen Professional-Nutzern zusammenarbeiten
  • Riseboards als Protokoll für beliebige User freigeben
  • Essenzielle Auswertungen (find answers) bereits inklusive
  • Separate Module hinzubuchbar
Jetzt anmelden 2,98 pro Monat
Companies
  • Unabhängiges System unter eigener Domain
  • Verwaltung der Desktops
  • Umfang Professional Plan
  • Modul find answers mit allen verfügbaren Auswertungen
  • Individiduelle Entwicklung von Auswertungen
  • Separate Module hinzubuchbar
  • Individuelle Betreuung, Beratung & Support

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt.

Noch mehr Möglichkeiten mit Modulen

Erweitere dein Riseboard in Zukunft um neue Module, die dir das Leben in vielerlei Hinsicht noch einfacher machen und mit denen du völlig neue Aufgaben lösen kannst. Erfahre mehr zu Plänen und Modulen unter Features